Bundesforste TV aus den Donau-Auen

Seit etwa einem Jahr bespielen die Österreichischen Bundesforste einen eigenen YouTube-Fernsehkanal.

Förster, Biologen, Jäger und Ranger des Unternehmens berichten mit ihren Smartphones und ihren Spiegelreflexkameras alle 14 Tage vom Leben draußen in den staatlichen Wäldern: keine Werbung, keine plumpe Promotion, sondern gewissermaßen privates „öffentliches“ Fernsehen. Einer der Schauplätze ist der Nationalparkbetrieb Donau-Auen. Die Clips liefert Revierleiter Franz Josef Kovacs, der als Tier- und Naturfotograf bereits landesweite Bekanntheit genießt. In bester Volksbildungs-Tradition hat er in den vergangenen zwölf Monaten über Seeadler berichtet, über ein fischereibiologisches Forschungsprojekt, über die Hirschbrunft, über eine Amphibienzählung und über die im Jahr 2018 besonders üppig ausgefallene Eichel-Ernte.

Zu den Videos: Klicken Sie auf die Fotos!

SEEADLER BERINGUNG  –  WILDKARPFEN FORSCHUNG  –  EICHELERNTE  –  AMPHIBIEN ZÄHLUNG  –  HIRSCHBRUNFT

Alle Fotos: Österreichische Bundesforste

Hinterlasse einen Kommentar