Auf Fotopirsch im Marchfeld

Elisabeth Zeman und Norbert Sendor haben mitten im Marchfeld eine Bienenfresser-Kolonie entdeckt, in der die Vögel nicht wie üblich ausschließlich in Lehmwänden, sondern auch am Boden in Erdlöchern brüten.

Die Kolonie umfasst etwa 20 bis 25 Paare und liegt in der Gegend von Haringsee.

Sendor: „Da werden wir noch bessere Fotos machen müssen. Bei mehr als 30 Grad kann man es halt im Tarnzelt nicht allzu lange aushalten.“

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*