Stare verdunkeln den Himmel

Im Bereich Lausgrundwasser, Eberschüttwasser und Künigltraverse verbringt seit Ende August ein wahrhaft riesiger Staren-Schwarm die Nacht.

Die Vögel haben sich versammelt, um von hier gemeinsam nach Süden in die Winterquartiere zu ziehen. Bei Sonnenuntergang fliegen sie lautstark zwitschernd und weithin hörbar zu ihren Schlafplätzen im Schilf, in Sträuchern und in Bäumen. Kurt Kracher: „Es sind so viele, dass sie einige Minuten lang beinahe den Himmel verdunkeln.“

Laut Eva Karner-Ranner von BirdLife Österreich beginnt der herbstliche Vogelzug im Juli und erreicht bei uns Ende September, Anfang Oktober seinen Höhepunkt. „Spektakulärer Abschluss im Spätherbst: die bei uns in großen Trupps durchziehenden Gänse und Kraniche.“

Hinterlasse einen Kommentar

*